Ausgepackt-Archiv

Aus dem Motorbuch Verlag kommt unter der Nummer 04278 das Buch über die "Kfz und Panzer der Achsenmächte 1939-1945"

Über den Unimog ist schon viel geschrieben worden, aber hier liegt eine Typologie der Extraklasse vor.

Der Titel suggeriert hier ein umfassendes Werk der Fahrzeuge, die die deutschen Bündnispartner im Einsatz hatten und die ersten 40 Seiten des Buches gehen nach einer Abhandlung über die deutsche Panzerwaffe auch in je einigen Seiten in Text (und wenigen Bildern) auf die Panzereinheiten und Fahrzeuge von Japan, Italien, Finnland, Slowakei, Ungarn, Rumänien, Bulgarien und Kroatien ein. Ein durchaus interessanter Abriss für einen Überblick ohen zu sher ins Detail zu gehen.

Die restlichen fast 120 Seiten gehen dann im Detail auf einzelne Fahrzeuge ein, die nach Kategroen geordnet abgehandelt werden. Diese werden dabei textlich abgearbeitet mit Fotos gezeigt und mit einer Tabelle technischer Daten verfeinert.
Dabei muss man allerdings anmerken, dass es sich hierbei fast ausschließlich um die italienischen Fahrzeuge und einige ungarische Fahrzeuge handelt. Fahrzeuge der anderen Armeen kommen hier nicht oder nur vereinzelt vor.
Dafür werden aber auch Beutefahrzeuge aus englischen, russischen und englischen Produktionen mit behandelt.

Interessant ist tasächlich mal einen echten Überblick und Details zu den einzelnen Fahrzeugen, insbesondere aus italieniescher Produktion zu erhalten, die man sonst kaum in der Literatur behandelt findet.

An Fahrzeugtypen werden Panzerwagen, leichte Panzerkampfwagen, mittlere Panzerkampfwagen, schwere Panzerkampfwagen, Sturmgeschütze, Befehlswagen, Panzerspähwagen, Mannschaftstransportwagen, Halbkettenfahrzeuge, LKW mit Geschützen und Flakpanzer abgehandelt.

Ein bisschen schade ist es, dass einige Fotos falsche Bildunterschirften erhalten haben, wie z.B. gleich am Anfang ein deutscher Marder III, bezeichnet als 90/53 Sturmgeschütz - im Dienste der Wehrmacht aus italienischer Produktion ... ;-)
Von daher muss man die Bildunterschriften vielleicht etwas kritischer beäugen.

Wer sich für italienische und ungarische Panzerfahrzeuge im Fokus interessiert und bisher noch nicht viel Refernzmaterial hat, ist hier auf jeden Fall erstmal gut beraten, zwecks Übersicht, technische Daten und Historie. Auch das Gros der Fotos ist gut, passend und verschafft dem interessierten Leser und/oder Modellbauer einen guten Überblick.

Bezugsquelle: http://www.motorbuch-versand.de

   Kurz-Übersicht:
   Art.Nr:
   Art des Artikels:
   Material:
   Sprache:
   Erschienen:
4278
Literatur
Papier
Deutsch
März 2021
Hersteller:
Land:
Preis bei
Erscheinen:
Motorbuch Verlag
Deutschland

24,90 Euro

   Geeignet für:


   Preis/Leistung:


   Gesamteindruck:




  
  Review von:
  Thomas Hartwig


Fotos (https://www.motorbuch-versand.de)



zurück zur Übersichtsseite