Ausgepackt-Archiv

Deutschlandimport durch:


Glow2B Germany GmbH
Erlenbacher Str. 3
42477 Radevormwald
Telefon: +49 (0)2195 92773-0
Fax: +49 (0)2195 92773-29
E-Mail: mail@glow2b.de


Trumpeter 05534
German Fennek LGS - German Version 

Nun ist endlich auch die deutsche Bundeswehr Version des Fenneks in 1:35 als Spritzguss-Modell am Markt, nachdem Ende 2013 die niederländische Version auf den Markt kam.

Der Inhalt besteht aus 10 hellgrauen und einem glasklaren Spritzling. Dazu kommen die Ober- und Unterwanne, 4 Vinylreifen, eine PE Platine, Polycaps und ein Decalbogen
Die Aufteilung der Spritzlinge ist wie folgt:

- 4x Spritzling A: Felgen, Radaufhängungen
- 2x Spritzling B: Radhalterungen, Spiegel, Scheibenwischer, Sitze
- 1x Spritzling C: Dachplatten, Heckplatte, Frontschürze
- 1x Spritzling D: Waffenstation, Luken, Armaturen, BAA
- 1x Spritzling E: Funkgerät, externe und interne Anbauteile
- 1x Spritzling G: Deutsche Teile:Zusatzpanzerungsplatten seitlich, Fenstereinfassungen, seitl.Türen
- 1x Spritzling H: Klarsichtteile für Fenster, Scheinwerfer, Optiken, Winkelspiegel
- 4x Vinylreifen
- 1x PE Platine mit Bodenplatten, Lüftergittern, Halterungen
- 1x Decalbogen

Die Teile sind allesamt sauber gespritzt ohne Versatz mit wirklich schönen Details. Beeindruckend ist neben der Unterwanne vor allem die Oberwanne mit allen Aussparungen für die Fenster und Dachsegmente, sodass eigentlich nur ein dünnes Gerüst übrigbleibt. Dies ist aber 1a sauber und verzugsfrei gespritzt.
Die Unterwanne ist komplett mit Innenausstattung ausgerüstet - hier weiß man gar nicht so recht was einen am meisten begeistern soll!? Die dünnen Aufsatzbodenplatten mit Antirutschflächen als PE Platten, die feinen Details des Fahrerplatzes mit Armaturen und Lenkrad oder aber die Aufklärungs und Funkausstattung in feinen Plastikteilen. Die Frage bleibt sogar, was man später ggf. bei geschlossenen Luken davon noch sieht.
Aber - da wir gerade beim Thema sind: Sämtliche Luken im Dach als auch seitlich lassen sich offen anbauen und geben so genug Sicht auf die schöne Innenausstattung.

Das Fahrwerk wird pro Radstation mit Federung, Aufhängung und Antriebswellen dargestellt. Es scheint nicht vorgesehen zu sein, aber aufgrund der Bauteile offenbar selber machbar, dass die Vorderräder eingeschlagen baubar sind.
Die Vinylreifen werden auf die Plastikfelgen, die sich aus 3 Teilen plus Polycap zusammensetzen, gesetzt. Der Detailgrad hier ist wirklich schön und gerade die Vinylreifen wissen mit dem guten Profil und feinem Herstelleraufdruck an den Seiten zu gefallen.

Auf die Wanne werden die spezifischen Panzerplatten seitlich aufgebracht. Diese zeigen die korrekte Art und Anordnung der Nietenköpfe der deutschen Version. Dies gilt auch für die seitlichen Türen. Unverständlicherweise ist hier an der Aussenseite der lange Türgriff fest angegossen und massiv, während diese auf der Innenseite schön einzeln eingeklebt werden können.
Auch am Wannenheck weist der Bausatz alle korrekten Details der deutschen Version auf.

Das Wannendach setzt sich aus drei Hauptteilen zusammen. Alle Luken (ausser der Motorluke) lassen sich offen darstellen. Das Lüftergitter ist aus schön geätztem PE Gitter gemacht und die Details sehr schön wiedergegeben. Die Motordeck Details sind ebenfalls vom deutschen Fennek dargestellt, wie der Antennensockel und danebenliegende runde Struktur.
Der ausfahrbare Sensorkopf macht einen guten Eindruck und lässt sich in drei Zuständen einbauen - einmal eingefahren mit geschlossener Luke, einmal etwas ausgefahren und einmal weit ausgefahren. Allerdings muss man sich für eine der Versionen entscheiden.
Die Waffenstation kann korrekterweise mit dem MG3 oder der 40mm Granatmaschinenwaffe ausgestattet werden und ist aus relativ vielen Kleinteilen zusammenzubauen.

Die 16 seitige Bauanleitung zeigt in 23 Bauschritten den Bau des Modells und die Zeichnungen sind in Trumpeter typischer Manier und soweit hier beurteilbar übersichtlich und sauber. Einige Bauschritte beinhalten etwas viele Unterbauschritte von denen man sich dann nicht verwirren lassen darf.

Die neu gemachten farbigen Zeichungen für die Bemalung sind aus der Feder von Mig Jimenez. Die Farbangaben sind jetzt für folgende Farbhersteller: Ammo of Mig, Mr.Color, Modelmaster, Tamiya und Humbrol. Auf jeden Fall ein Schritt nach vorn bei den Bemalungsanleitungen von Trumpeter. Was mir noch fehlt sind die Angaben zu Einheit, Ort und Zeit.
Hier sind je eine NATO-Farben und eine Wüstentarn Version.

Ein überzeugender Bausatz dieses Spähwagens und für rund 38 Euro derzeit in Deutschland zu haben.

Dieser Bausatz ist ab sofort erhältlich bei:


http://www.modellbau-koenig.de
Nordenhamer Str.177
27751 Delmenhorst
Tel.: 04221/28 90 870
Fax: 04221/28 90 820






zurück