Ausgepackt-Archiv

Mit der Nummer PEA247 gibt es das Set Modern Humvee/Dumvee O-GPK Set.

Nachdem uns sowohl Bronco als auch Academy mit kompletten M1114 HMMWV Bausätzen beglückt hat und auch MIG und Voyager selbst den Modellbauer mit Zubehör zubomben, kommt nun etwas worauf der Irak und Afghanistanbauer schon länger warten! Das „Dach“ mit Sichtfenstern für die O-GPK Panzerlafette. Zur weiteren Detailierung liegt auch noch der Rest der Lafette bei. Und damit sind wir beim ersten und wichtigsten Kritikpunkt! Die wenigsten werden sich an den Ätzteilen für den Drehring und die Waffenhalterung die Finger brechen wollen. Das ist ganz schöner Fummelkram, von dem man größtenteils später nichts mehr sieht. Warum Voyager nicht die O-GPK und das Dach in zwei separaten Sets anbietet bleibt als Frage im Raum stehen.

Aber nun wieder zum Inhalt des Sets! Die großen Teile sind in eine recht dicke Platine geätzt. Dadurch erhält z. B. die Panzerung die vorbildliche Dicke. Die Scharniere der Luke lassen sich beweglich bauen, was aber die meisten „Otto-Normal-Modellbauer“  an den Rand ihrer Fähigkeiten bringen dürfte. Die Panzerung selbst dürfte keine Probleme bereiten. Einfach aufgebaut besteht sie nicht aus zu vielen Teilen und gibt auch die Winkel perfekt wieder. Die Panzerglasscheiben und ihre Einfassungen hingegen sind dann doch wieder etwas anspruchsvoller.

Das Dach ist ebenfalls aus dem besagten, dicken Blech geätzt. Auch dürfte es sich ohne Probleme direkt auf die Drehringlafetten der Bausätze montieren lassen.

Alles in Allem ein wirkliches Superset! Allerdings auch nicht dem Anfänger zu empfehlen. Und wie immer: Wenn die Lafette super detailiert ist, dann will man auch den Rest auf diesen Standard bringen und die Inneneinrichtung usw. Das sieht böse nach einigen Mehrkosten aus! Wer den Aufwand allerdings nicht scheut wird mit einer extrem detailierten O-GPK belohnt! Und wer die Mühe scheut hat wenigstens endlich das Dach!


zurück