Artilleriebataillone

Hier sind nun nach langer Recherche vermutlich alle jemals existenten aktiven Artilleriebataillone der Bundeswehr aufgelistet und soweit es geht mit den entsprechenden Daten, soweit ich sie herausfinden konnte, versehen. Wenn noch jemand Korrekturen oder Ergänzungen hat, würde ich mich sehr über eine entsprechende Meldung freuen!
thomas.hartwig@panzer-modell.de

Vielen Dank an Günther Krieger für die Einsendung eines Großteils der Wappen!

Bataillon Aufstellung Ort Ausrüstung Ende Wappen
BeobBtl.1 Oktober 1972 Wolfenbüttel 1980 Umbenennung inBeobBtl.13
PzArtBtl.2 September 1996 Hessisch Lichtenau M109 A3 G
2001: PzH2000
2003: Marder 1 A3 VB
Auflösung 31.Dezember 2006
ArtFüAufklBtl.4 April 1964 Regensburg Auflösung Mai 1967 in Stabsbatterie Art-Rgt 4, Radarbatterie 4 und Schallmeßbatterie 4
FArtBtl.11 März 1959 Braunschweig
1959: Hannover
FH70
M114
FH 203mm
M115
1964: M107
M110
1980: FH155-1
M110 A2
Auflösung März 1993
RakArtBtl.12 September 1959 Nienburg-Langendamm 1960: Honest John
1971: LARS-1
1980: LARS-2
1981: FERA
2000: MARS
Kaderung 2001
BeobBtl.13 1980 Wolfenbüttel CL-89
Green Archer
Auflösung März 1993
FArtBtl.15 März 1959 Hildesheim
1962: Stadtoldendorf
FH-105mm
1960: Faun Geräteträger
Januar 1967 Umbenennung in PzArtBtl.15
PzArtBtl.15 Januar 1967 Stadtoldendorf M109 G
1987: M109 A3G
Auflösung März 2003
FArtBtl.21 Dezember 1959 Fritzlar
1961: Treysa
M44
M52
1964: M107
M110
1980: FH155-1
M110 A2
Auflösung September 1993
RakArtBtl.22 Februar 1969 Schwalmstadt Auflösung September 1992
BeobBtl.23 1980 Stadtallendorf CL-89
Green Archer
FArtBtl.25 Juli 1956 Hamburg
1958: Braunschweig
105mm M2A1 Haubitze
PzArtBtl.25 Braunschweig 1964: Raketenwerfer
1966: M109G
Auflösung 1992
FArtBtl.31 Lüneburg M44
M52
1965: M107
M110
1980: FH155-1
M110 A2
aufgelöst
RakArtBtl.32 Jan.1963 Barme Honest John
1970: LARS 1
LARS 2
30.9.1993 aufgelöst
BeobBtl.33 1980 Stade CL-89
Green Archer
PzArtBtl.35 1962 Dedelstorf M7 B2
1966: M109 G
Oktober 1981 Umbenennung in PzArtBtl.335
PzArtBtl.35 1981 Luttmersen M109 G Auflösung Dezember 1993
FArtBtl.41 Landshut
1965: Regensburg
FH203
FH155
1964: M107
M110
RakArtBtl.42 Hemau Honest John
MARS
Auflösung 2003
BeobBtl.43 1970 Amberg CL-89
Green Archer
FArtBtl.45 Arolsen FH 105mm
1972: M109
1975 Umbenennung in PzArtBtl.345
PzArtBtl.45 Okt.1975 Göttingen M109G
1988: M109 A3 GE A1
Auflösung März 1993
FArtLBtl.51 1966 Idar-Oberstein M44 / M55
FH105
1966:
M107 / M110
1975: FH-70
PzArtLBtl.51 Feb.1959 1961: 203mm M5 1966 Umbenennung in FArtLBtl.51
BeobPzArtLBtl.51
RakArtBtl.52 1962 Gießen 1982 Umbenennung in RakArtLBtl.52
RakArtLBtl.52 1982 Idar-Oberstein
1997: Hermeskeil
Auflösung 2007
BeobLBtl.53 1970 Idar-Oberstein CL-89
Green Archer
Auflösung 1993
FArtBtl.55 März 1959 Stadtallendorf
1961: Homberg/Efze
FH 105mm Oktober 1967 Umbenennung in PzArtBtl.55
PzArtBtl.55 Oktober 1967 Homberg/Efze M109 G Januar 2003 Umbenennung in RakArtBtl.55
RakArtBtl.55 Januar 2003 Homberg/Efze MARS Auflösung Ende 2005
BeobArtBtl.61 April 1993 Albersdorf Auflösung Dezember 1996
FArtBtl.61 März 1959 Flensburg
1963: Albersdorf
Feldhaubitze 105mm
1963: M110
1964: M107
1980: FH155mm / M110 A2
April 1993 Umbenennung in BeobArtBtl.61
RakArtBtl.62 1961 Kellinghusen Honest John
LARS-1
BeobBtl.63 1970 Itzehoe CL-89
Green Archer
PzArtBtl.65 Bad Arolsen M7 B2 Auflösung 1997
FArtBtl.71 1959 Münster
1962: Lippstadt
1966: Dülmen
FH155
FH203
1966:
M107
M110
1989: Feldhaubitze 105mm
1993 Umbenennung in BeobArtBtl.71
BeobArtBtl.71 1993 Dülmen FH 155-1 1995 Umbenennung BeobPzArtBtl.71
BeobPzArtBtl.71 1995 Dülmen M109 G
PzH2000
2002 Umbenennung in ArtBeobBtl.71
ArtBeobBtl.71 2002 Coesfeld noch aktiv
RakArtBtl.72 1960 Eschweiler
1965: Warendorf
Sergeant
Honest John
1970 Teilung und umbenennung in RakArtLBtl.72 und FArtBtl.110
RakArtBtl.72 1980 Wuppertal LARS
MARS
Auflösung 1993
RakArtLBtl.72 1970 Geilenkirchen 1980 Umbenennung in RakArtBtl.72
BeobBtl.73 Apr.1980 Dülmen Green Archer
Drohne CL-89
Auflösung Oktober 1993
FArtBtl.75 1959 Achim
1961: Zeven
1963: Hamburg-Fischbek
M44 1966 Umbenennung in PzArtBtl.75
PzArtBtl.75 1966 Hamburg-Fischbek M109G Auflösung 1992
GebFArtBtl.81 1970 Kempten M107
M110
FH-70
M110A2
Auflösung 1992
GebRakArtBtl.82 Landsberg LARS
MARS
Auflösung 1992
GebBeobArtBtl.83 1980 Landsberg FH-70 Auflösung 1992
PzArtBtl.85 1959 Lüneburg M52 31. März 1997 Umgliederung in PzBtl.85(na)
1979:
PzArtLBtl.95 Munster M52 Auflösung September 2002
FArtBtl.101 Pfullendorf M44
FH 203mm
M115
1964: M107
M110
1980: F155-1
M110 A2
1991 Umbenennung in JgBtl.101
RakArtBtl.102 1962 Bergen
Pfullendorf
Auflösung Sept.1991
BeobBtl.103 Pfullendorf CL-89
Green Archer
PzArtBtl.105 Weiden
FArtBtl.110 1970 Dülmen FH 105(L)
FAUN GT 8/15
M107
M110 A2
Auflösung März 1986
FArtBtl.111 November 1959 Oldenburg 1961: M44
M55
1965: M107
M110
1981: FH155-1
M110 A2
RakArtBtl.112 November 1959 Delmenhorst Honest John
BeobBtl.113 1980 Delmenhorst CL-89
Green Archer
PzArtBtl.115 Neunburg v.Wald Auflösung Juni 2007
FArtBtl.121 Tauberbischofsheim M110
1970: M107
FH155-1
M110 A2
1992 Umbenennung in BeobPzArtBtl.121
BeobPzArtBtl.121 1992 Tauberbischofsheim M109
RakArtBtl.122 Philippsburg
1993: Walldürn
Auflösung 2002
BeobBtl.123 Tauberbischofsheim CL-89
Green Archer
PzArtBtl.125 1963 Bayreuth M7 B2
1966: M109G
1988: M109 A3
Auflösung 1993
BeobArtBtl.131 Juli 1994 Mühlhausen September 2002 Umbenennung in ArtAufklBtl.131
ArtAufklBtl.131 Oktober 2002 Mühlhausen Drohne CL-89
KZO
Juni 2008 Umbenennung in BeobPzArtAufklBtl.131
BeobPzArtAufklBtl.131 Juli 2008 Mühlhausen Drohne CL-89
KZO
Dezember 2013 Umbenennung in ArtBtl.131
ArtBtl.131 Jan 2014 Weiden PzH2000
MARS II
noch aktiv
RakArtBtl.132 Juli 1994 Sonderhausen noch aktiv
PzArtBtl.135 1959 Wetzlar M44
1966: M109G
1989: M109 A3 G
Auflösung März 1993
RakArtBtl.142 Karpin Auflösung 2003
PzArtBtl.145 Lahnstein M52
M109 G
M113
Hotchkiss VB
Oktober 1979 Umbenennung in FArtBtl.545
RakArtBtl.150 Januar 1961 Stolberg
1962: Warendorf
1965: Wesel
Sergeant
1978: Lance
1992: LARS, MARS
Auflösung Oktober 2002
PzArtBtl.155 Lahnstein M52
FArtBtl.165 April 1962 Schleswig FH 155mm
1963: FH-105mm
April 1964 Umbenennung in PzArtBtl.165
PzArtBtl.165 April 1964 Schleswig
1972: Wentorf
FH 105mm
1967: M109 G
M109 A3 G
Optronic
Auflösung September 1993
BeobBtl.170 1962 Wuppertal Auflösung 1966
FArtBtl.177 Okt. 1958 Neumünster FH 105mm Feb 1959 Umbenennung in PzArtBtl. 185
FArtBtl.177 Juli 1959 Hamburg FH 105mm Februar 1967 Umbenennung in PzArtBtl. 177
PzArtBtl.177 Februar 1967 Hamburg M109 G
PzArtBtl.185 Februar 1959 Neumünster
März 1959: Boostedt
M7 B2
1966: M109 G
1987: M109 A3
Sept.1993 Übergabe an PzArtBtl.515
FArtBtl.195 März 1959 Münster-Handorf FH 203mm
FH 105mm
Oktober 1967 Umbenennung in PzArtBtl.195
PzArtBtl.195 Oktober 1967 Münster-Handorf M109 G
1986: M109 A3 GE A1
M113 Optronic
Auflösung März 1993
PzArtBtl.205 Oktober 1975 Dülmen
2002: Augustdorf
M109 G
1987: M109 A3 GE A1
2001: M109 A3 GE A2
Geräteabteilung Oktober 2002 und Auflösung September 2008
FArtBtl.210 November 1962 Philippsburg FH 203mm
1963: FK 155mm
1967: FH 155mm
1982: M107
1982: M110
Auflösung September 1985
PzArtBtl.215 Oktober 1958 Augustdorf M7 B2
M52
1966: M109 G
1987: M109 A3 G
1999: M109 A3 GE A2
2006: PzH2000
noch aktiv
GebArtBtl.225 April 1962 Sonthofen
1970: Füssen
LeGebH 105mm
1977 M109 G
1981 Umbenennung in GebPzArtBtl.225
GebPzArtBtl.225 1981 Füssen M109 G
FH-70
2007 Umgliederung in GebAufklBtl.230
GebArtBtl.235 1959 Bad Reichenhall FH-105mm
1961: LeGebH 105mm
April 1977 Umbenennung in GebPzArtBtl.235
GebPzArtBtl.235 April 1977 Bad Reichenhall M109 G
Januar 1981 Umbenennung in GebArtBtl.235
GebArtBtl.235 Januar 1981 Bad Reichenhall LeGebH 105mm
1985: FH-70
1985: Optronic
Auflösung März 1993
PzArtBtl.245 Füssen
1969: Landshut
M7 B2
1966: M109
RakArtBtl.250 Oktober 1961 Großengstingen Sergeant
Honest John
LANCE
Auflösung März 1993
FsArtBtl.255 1961 Calw
FsArtBtl.265 Großengstingen
1961: Speyer
1969 Integration in FArt.Btl.121
BeobBtl.270 Großenstingen Auflösung 1966
FArtBtl.285 Dezember 1959 Donauwörth 1960: FH-105mm
1961: Faun Geräteträger
1962: M44
Januar 1964 Umbenennung in PzArt.Btl.305
PzArtBtl.285 1976 Münsingen
1998: Donauwörth
M-109 Auflösung 2004
FArtBtl.295 1959 Immendingen 1966 Umbenennung in PzArtBtl.295
PzArtBtl.295 1966 Immendingen M109 1993 Zusammenlegung mit FArtBtl.555 Umbenennung in FArtBtl.295
FArt.Btl.295 1993 Immendingen FH155-1 2001 Umbenennung in PzArtBtl.295
PzArt.Btl.295 2001 Immendingen PzH2000 2006 Umbenennung in ArtBtl.295
ArtBtl.295 2006 Immendingen PzH2000
PzArtBtl.305 Januar 1964 Donauwörth M44
1966: M109 G
1983: M113 Optronic
Auflösung 1994
FArtLBtl.310 Feb.1959 Kusel 1966: FH203
FH155
1967 Umbenennung in PzArtLBtl.310
PzArtLBtl.310 1967 Kusel M109G
FH203
FArtBtl.315 1961 Wildeshausen FH 105mm
1964: FH 105mm(L)
1967 Umbenennung in PzArtBtl.315
PzArtBtl.315 1967 Wildeshausen M109 G
1982 M113 Optronic
Auflösung 1993
FArtBtl.325 1961 Schwanewede FH 105mm 1971 Umbenennung in PzArtBtl.325
PzArtBtl.325 1971 Schwanewede M109 G 2001 Umbenennung in PzArtLBtl.325
PzArtLBtl.325 2001 Schwanewede
2003: Munster
PzH2000 Juli 2015 Umstrukturierungung in ArtLBtl.325
ArtLBtl.325 2015 Munster PzH2000
MARS
aktiv
PzArtBtl.335 Oktober 1981 Dedelsdorf
M109 G
Auflösung März 1994
PzArtBtl.335 1961 Lingen
1965: Luttmersen
M7 B2
M44
1966: M109G
Oktober 1981 Umbenennung in PzArtBtl.35
PzArtLBtl.345 1975 Kusel 1986: M109 A3
1998: PzH2000
31.12.2007 umbenannt in PzArtLRgt 345
ArtLBtl.345 Jan 2014 Kusel
Nov.2014: Idar-Oberstein
PzH2000 Aktiv
RakArtBtl.350 April 1961 Eschweiler
1964: Mayen
1966 Montabaur
Sergeant
1977 LANCE
Auflösung März 1993
FArtBtl.355 Juli 1960 1962: Mellrichstadt FH 105mm Oktober 1967 Umbenennung in PzArtBtl.355
PzArtBtl.355 Oktober 1967 Mellrichstadt
1971: Wildflecken
M109 G Kaderung 2002
PzArtBtl.365 1958 Walldürn M7 B2
1966: M109
Auflösung 1993
BeobBtl.370 Koblenz Auflösung 1966
PzArtBtl.375 1992 Frankenberg Auflösung 2005
PzArtBtl.385 1992 Weißenfels Auflösung 2002
PzArtBtl.395 Erfurt M109 A3 GE A1 September 1996 Umbenennung in PzArtBtl.2
PzArtBtl.405 1992 Dabel Auflösung 2002
PzArtBtl.415 1992 Eggesin Auflösung 2002
PzArtBtl.425 April 1991 Lehnitz M109
PzH2000
Auflösung Juni 2006
FArtBtl.441 April 1958 Lingen
1959: Münster-Handorf
FH 203mm
März 1959 Umbenennung in FArtBtl.195
FArtBtl.515 Kellinghusen LeFH-105mm A2 1993 Zusammen mit FArtBtl.185 Umbenennung in PzArtBtl.515
PzArtBtl.515 1993 Kellinghusen M109 Auflösung Dezember 2008
FArtBtl.525 Fürstenau
FArtBtl.535 April 1981 Wuppertal
Okt.1981: Euskirchen
LeFH-105mm Auflösung September 1992
FArtBtl.545 1979 Lahnstein LeFH-105mm
FArtBtl.555 Böblingen 1993 Zusammen mit PzArtBtl.295 Umbenennung in FArtBtl.295
PzArtBtl.565
FArtBtl.615
FArtBtl.625 Fürstenau
FArtBtl.645
RakArtBtl.650 Mai 1963 Eschweiler
Breitenburg
1964: Itzehoe
1973: Flensburg
Sergeant
1976: LANCE
Auflösung Oktober 1993
FArtBtl.655
FArtBtl.665 1981
FArtBtl.701 Juli 1991 Mühlhausen März 1992 Umbenennung in BeobArtBtl.701
BeobArtBtl.701 April 1992 Mühlhausen Juni 1994 Umbenennung in BeobArtBtl.131
RakArtBtl.702 März 1991 Sondershausen Juli 1994 Umbenennung in RakArtBtl.132
BeobBtl.801
RakArtBtl.802 1991 Karpin 1994 Umbenennung in RakArtBtl.142


zurück