Tipps & Tricks

Die Frage welcher Farbenhersteller den nun der Beste sei - Revell, Humbrol, Tamiya, Modelmaster, usw. ist so alt wie der Plastikmodellbau und wird wohl nie geklärt werden. Geschmäcker sind halt verschieden.

Leider geben Modellbauhersteller die Farbcodes aber nicht für alle Anbieter an - Konvertierungstabellen sind also gefragt. Vielen Dank an dieser Stelle an Steffen Jachnow, der die folgenden Tabellen im PDF Format erstellt hat.

Tabelle für Revell Farben Tabelle für Humbrol Farben
Tabelle für Model Master Farben Allgemeine Tabelle

Desweiteren bieten wir eine Übersicht der von Deutschland verwendeten RAL Farbtöne und eine Vergleichsmöglichkeit zu den Modellfarbenherstellern ... leider sind RAL Töne nur selten direkt aus dem Farbtopf verfügbar. Wir hoffen jedoch, daß die Tabelle ihren Zweck erfüllt!

RAL Farbtöne

Deutsche Fahrzeuge im 2.Weltkrieg


RAL Farbton Vergleichstabelle
Bezeichnung Beispielfarbe Revell Tamiya
1001 Elfenbein   - -
Wahrscheinlich diese Farbe oder RAL 1002 Sandgelb für Stahlhelme, Gasmaskenbehälter vom DAK.
1002 Sandgelb   - -
3009 Oxidrot   37 -
Grundierung, 1939 - Mai 1945.
Grundfarbe des 3-Farben Tarnmusters, Nov. 1944 bis Mai 1945.
6003 Olivgrün   361 XF58
  • Tarnmuster auf Panzergrau, Ostfront 1942
  • Tarnmuster auf dunkelgelbem Grund, Feb. 1943 bis Oktober 1944.
  • Grundfarbe des 3-Farben Tarnanstrichs, Nov. 1944 bis Mai 1945.
  • Tarnmuster auf rotbrauner Grundierung, Nov. 1944 bis Mai 1945.
6006 Feldgrau, Nr. 3   310+380 -
Wehrmacht Feldgrau für Munitionskisten und Ausrüstung von 1935 - 1945.
7008 Graugrün (Khakibraun)   86 -
Tarnmuster auf grünbraunem Grund, Afrika, März 1941 bis April 1942 gemäß Heeresmitteilung Nr. 281.
7009 Feldgrau, Nr. 2   67 -
Feldgrau aus dem Ersten Weltkrieg ... eventuell auch im Zweiten Weltkrieg verwendet.
7010 Zeltgrau   66 -
Mögliche Variante des Feldgrau aus dem Ersten Weltkrieg.
7011 Eisengrau   71 -
Einige Tigerpanzer bekamen diesen Anstrich von Henschel.
7021 Schwarzgrau   9 XF63
Grundfarbe 1940 bis Februar 1943. gemäß Heeresmitteilung Nr. 864
7027 Sandgrau   - -
Tarnmuster auf gelbbraunem Grund, Afrika, Mai 1942 bis Mai 1943. gemäß Heeresmitteilung Nr. 315
7028 Dunkelgelb   - XF60
  • Grundfarbe des 3-Farben Tarnanstrichs, Feb. 1943 bis Okt. 1944.
  • Tarnmuster auf olivgrünem Grund, November 1944 bis Mai 1945.
  • Tarnmuster auf rotbrauner Grundierung, Nov. 1944 bis Mai 1945.
7033 Grüngrau   - -
Innenanstrich, z.B. Wannenboden, Getriebe, etc.
8000 Gelbbraun (Grünbraun)   380 -
Grundfarbe, Afrika, März 1941 bis April 1942 gemäß Heeresmitteilung Nr. 281.
8017 Rotbraun (Schokoladenbraun)   81 XF64
Tarnmuster auf dunkelgelbem Grund, Feb. 1943 bis Oktober 1944.
Tarnmuster auf olivgrünem Grund, Nov. 1944 bis Mai 1945.
8020 Gelbbraun   16 XF57
Grundfarbe, Afrika, Mai 1942 bis Mai 1943 gemäß Heeresmitteilung Nr. 315 .
9002 Grauweiß   5+371 -
Wahrscheinlich Innenraumfarbe, sowie für taktische Zeichen und Turmnummern

Dies ist eine vorläufige Liste ... solltet Ihr auf RAL Angaben für deutsche Panzerfahrzeuge aus dem Zweiten Weltkrieg stoßen, die hier nicht aufgeführt sind, lasst uns eine Mail zukommen.
Desweiteren möchte ich darauf hinweisen, daß die Beispielfarben wirklich nur Beispielcharakter haben und durchaus von den echten Farbtönen abweichen können!

zurück zu Tipps & Tricks